AM – Schädlingsbekämpfung

Der Schädlingsbekämpfer / Kammerjäger

Aufgaben eines Schädlingsbekämpfers

Wespennotdienst
Wir haben für Sie einen Wespennotdienst eingerichtet!

Diesen erreichen Sie von Montag – Sonntag  von 07.00 bis 22.00 Uhr.
Telefonnummer : 06771 – 599513

Ein Schädlingsbekämpfer ist heute ein anerkannter Lehrberuf mit einer 3 Jährigen Ausbildung. Die Ausbildung zum IHK geprüften Schädlingsbekämpfer kann man auch in Form einer Umschulung machen, die Ausbildungsdauer liegt hier bei 2 Jahren.

Die Aufgaben des Schädlingsbekämpfers sind vielseitig, er muss sich deswegen in vielen Vorschriften und Rechtsbereichen sehr gut Auskennen wie z.B.:

  • Lebensmittelhygiene Verordnung
  • HACCP
  • BRC
  • IFS
  • AIB
  • Tierschutzgesetz
  • Gefahrstoffverordnung
  • u.v.m.

Die Aufgaben eines Schädlingsbekämpfers sind unter anderem:

  • Schädlingsbekämpfung
  • Holzschutz
  • Taubenabwehr
  • Wespenbekämpfung
  • Umsiedeln von Hornissen
  • Betreuung von Industriellen Betrieben, Hotels, Lebensmittelverarbeitende Betriebe u.v.m.
  • Erstellung von Risiko & Gefahrenanalysen
  • Reinigungsarbeiten bei Taubenkot (z.B. Kirchtürme usw.)
  • Entrümpelung von Messiewohnungen / Leichenwohnungen

Diese Aufgaben erledigt der Schädlingsbekämpfer selbstverständlich immer unter der Berücksichtigung aller Gefahren für sich, die Betroffenen und die Umwelt.

Ein Schädlingsbekämpfer ist gut Ausgebildet und kennt sich in allen seinen Fachbereichen bestens aus. Es gibt viele Möglichkeiten wie und womit Schädlinge bekämpft werden können. Unser Experten für die Schädlingsbekämpfung beraten Sie gerne bei einem Befall über alle möglichen Bekämpfungsverfahren und Produkte die hierfür verwendet werden können. Hier gibt es neben den Chemischen Produkten auch oft andere alternativen!

Vereinbaren Sie gleich einen Termin unter 06771 – 599513